Anzeige

Kartenzahlung

Bezahlen heute – kontaktlos, digital, genial

Von © EURO Kartensysteme GmbH · 2021

„Außergewöhnlich“ und „herausfordernd“ war das vergangene Jahr sicherlich für alle von uns. Wir halten aus Respekt Abstand zueinander, begegnen uns seltener persönlich, dafür aber umso häufiger virtuell. Schule, Büro und Sport – vieles findet nun im „Home“-Modus statt und unser Leben wird immer digitaler: Die Pandemie hat diesem Trend einen deutlichen Schub gegeben. Nicht nur im privaten oder beruflichen Umfeld wird dies aktuell sichtbar, sondern auch im Alltag, etwa beim Bezahlen im Handel.

girocard wandert immer öfter digital ins Smartphone

Die Zahlung mit der kontaktlosen girocard ist für Kunden mittlerweile zur Gewohnheit geworden, so das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage von infas quo. 69 Prozent der Befragten gaben an, sehr vertraut mit ihrer kontaktlosen girocard zu sein. So bleibt die girocard weiterhin auf Erfolgskurs: Bei Kunden ist Kartenzahlung beliebter denn je und der Handel entspricht diesem Wunsch. Immer mehr Händler, gerade auch ehemalige Bargelddomänen wie Bäckereien und Kioske, bieten bargeldloses Bezahlen an. Das zeigt sich auch bei den Transaktionen: Ende 2020 erfolgten so bereits 60 Prozent aller girocard-Zahlungen berührungslos.

girocard fast gleichauf mit Bargeld

Ob kontaktlos oder kontaktbehaftet, die girocard wurde 2020 Im Vergleich zum Vorjahr rund eine Milliarde Mal häufiger an der Kasse gezückt. 34 Prozent aller Befragten gaben an, dass sie seit Beginn der Pandemie viel häufiger mit Karte zahlen. Gerade auch viele über 60-Jährige (39 Prozent) haben die Vorteile der girocard nun für sich entdeckt. Damit ist Kartenzahlung generationsübergreifend im Alltag angekommen. Das bestätigt auch das EHI in seiner aktuellen Studie „Zahlungssysteme im Einzelhandel 2021“. Demnach haben Kartenzahlungen insgesamt mit 56,3 Prozent im Jahr 2020 das Bargeld schon deutlich überflügelt. Allein die girocard war mit einem Umsatzanteil von 40,1 Prozent unter allen Zahlungsarten im deutschen Einzelhandel schon nahezu gleichauf mit Bargeld (40,9 Prozent). Kontaktloses und zunehmend auch mobiles Bezahlen sieht das EHI dabei als Treiber der aktuellen Entwicklung.

Trend Mobile Payment 

Tatsächlich wandert die girocard auch immer häufiger digital ins Smartphone. Gerade bei technikaffinen Karteninhabern ist diese Bezahlart beliebt. Gelegenheiten mit dem Smartphone zu bezahlen gibt es jedenfalls genug. Denn, obwohl das Verfahren noch sehr jung ist, baut es auf eine bestehende Infrastruktur auf. Kunden können überall dort digital zahlen, wo sie bereits mit ihrer physischen girocard kontaktlos bezahlen. Es ist also nur eine Frage der Zeit, bis die digitale girocard weiter an Bekanntheit gewinnt und ebenfalls zu einem festen Bestandteil des Bezahlalltags wird. Dann heißt es noch öfter – kontaktlos, digital, genial.

Mehr zu den girocard-Studien finden Sie unter girocard.eu.

Jahreszahlen 2020: girocard auch im Pandemie-Jahr auf Erfolgskurs

Kontakt

EURO Kartensysteme GmbH
Solmsstraße 6
60486 Frankfurt am Main
E-Mail: info@girocard.eu
Web: http://www.girocard.eu

Bezahlen heute – kontaktlos, digital, genial

Weiterführende Artikel

Array
(
    [micrositeID] => 47
    [micro_portalID] => 27
    [micro_name] => Handel der Zukunft
    [micro_image] => 4581
    [micro_user] => 1
    [micro_created] => 1486994115
    [micro_last_edit_user] => 1
    [micro_last_edit_date] => 1567512861
    [micro_cID] => 1571
    [micro_status] => 1
    [micro_cache] => 0
    [deleted] => 0
)