Pay by mobile

Wisch und Weg

Von Sven Dorseter · 2019

In Geschäften elektronisch zu bezahlen ist auch hierzulande auf dem Vormarsch. Offene Rechnungen oder der Einkauf vor Ort werden zunehmend bargeldlos beglichen. Neben vielen Vorteilen für alle Beteiligten gelten hohe Investitionen, Sicherheitsschranken und die Akzeptanz seitens der Kunden als Hindernisse.

Geschäftsmann bezahlt sein Frühstück im Café mit dem Smartphone. Thema: Pay by mobile
Foto: iStock/zorandimzr

Das kontaktlose Bezahlen mit Smartphone ist mittlerweile gängige Praxis. In die Nähe von Kassenterminals wechseln die relevanten Daten automatisch und fix das Medium. Weniger als 25 Euro müssen in der Regel nicht mehr mit einer PIN bestätigt werden. Besitzt der Käufer ein mit NFC-Technologie (Near Field Communication) ausgestattetes Gerät und dazu eine entsprechende Software-Applikation, ersetzen moderne Handys komplett das Portemonnaie und die Karte.

Quelle: Splendid Research, 2018

Die Zukunft ist bargeldlos z.B. mit Pay by mobile

Geldinstitute wie Banken, Sparkassen und Volksbanken sowie die großen digitalen Player haben die Vorteile erkannt und gehen mit eigenen Systemen in den Markt. Bargeldlose Zahlungsvarianten haben insgesamt die größten Vorteile auf ihrer Seite: ein Vertragspartner, Vorkasse, Lastschriften, Rechnungskauf, Ratenkauf sind Funktionen, die mit allen modernen Kredit- und Debitkarten, E-Wallets und Online-Transfer-Systemen erledigt werden können.

Weiterführende Artikel

Array
(
    [micrositeID] => 47
    [micro_portalID] => 27
    [micro_name] => Handel der Zukunft
    [micro_image] => 4581
    [micro_user] => 1
    [micro_created] => 1486994115
    [micro_last_edit_user] => 1
    [micro_last_edit_date] => 1567512861
    [micro_cID] => 1571
    [micro_status] => 1
    [micro_cache] => 0
    [deleted] => 0
)